D-Kader Trainingslager Puimoisson 2019

D-Kader Trainingslager Puimoisson 2019

Bericht und Bilder von Hendrik Löser.

Über die letzte März- und die erste Aprilwoche ging es für die Piloten des D-Kaders und die zwei Sportsoldaten aus NRW nach Puimoisson. 

Nach 1200 km Anfahrt ging es gleich am ersten Morgen des Trainings mit den  Trainern zu einem ersten Eingewöhnungsstart in den Parcours der südfranzösischen Alpen um Puimoisson (kurz Pui). Am zweiten Tag wurden die am Vortag gesammelten Eindrücke noch einmal im Doppelsitzer oder in kleinen Gruppen vertieft.

In den darauffolgenden Tagen konnten wir in kleineren Gruppen von 3-4 Flugzeugen mit jeweils einem Trainer das breite Spektrum des Wetterraums um Pui nach und nach immer besser kennenlernen bzw. neue Strecken ausprobieren und unsere Geländekenntnis erweitern.

Nach einem Schlechtwettertag in der ersten Woche zeigten sich die Alpen immer mehr von ihrer eindrucksvollen und vielseitigen Seite. So waren ausgedehnte Hangflüge, Thermikflüge mit Basishöhen jenseits der 4.000 Meter und auch zwischendurch sogar Flüge bis zum Mt. Blanc möglich.

Die zwei Wochen Trainingslager mit dem D-Kader NRW waren für alle Beteiligten ein super Einstieg in die neue Saison. Dabei war es uns möglich Flüge über 500 km zu fliegen und unseren Horizont in diesem Gelände zu erweitern.

Für diejenigen Piloten, die zum ersten Mal in den südfranzösischen Alpen waren, war es ein super Einstieg in die Alpenfliegerei. Das fliegen in kleinen Infoteams und das Setzen von immer neuen Aufgaben war eine super Vorbereitungszeit für die Wettbewerbssaison 2019.

Wir können auf zwei tolle Wochen Trainingslager zurückblicken und möchten uns bei allen Organisatoren, Trainern und Unterstützern herzlich bedanken!

Die Kommentare sind geschloßen.